Willkommen auf der Seite der
RheinRuhrSetter

Ein finsteres Verbrechen war geschehen. Graf Windlord wurde tot in seiner Villa aufgefunden, und es gab zahlreiche Hinweise, die die RheinRuhrSetter auf die Spur des Täters führten.

Na, dann mal los zur Halde Hoppenbruch in Herten, dem "Tatort". Es musste gesucht, gerätselt und kombiniert werden, bis am Ende der Mörder ermittelt wurde und die eifrigen Jung-Kommissare eine entsprechende Belohnung erhielten ... die Hunde sahnten ein Fleischwurst ab. Und die Menschen bekamen als Belohnung auf einer Halde, bei der Wind eine große Rolle spielt ... ist doch klar ... WINDBEUTEL!!!

Wir begrüßen neu bei den RheinRuhrSettern Jutta mit ihrem Gordon Setter Rüden Santos. Jutta war ortskundig und bescherte unseren Doggies am Ende der Tour einen super Badespaß :-)